CM Nethaera und das Sommerloch

Während es aller Orten in die Ferien und den Urlaub geht, hält der Sommer nun auch bei Blizzard einzug. Community Managerin Nethaera nahm sich die Zeit einige Spielerfragen zum kommenden Addon zu beantworten (und wie immer vieles unbeantwortet zu lassen) und führt die allgegenwärtige Lage von WoW zuerst einmal auf den Sommer zurück. Auf Aussagen der Spielerschaft, es fehle an neuem Inhalt für das Spiel, das PvP Spiel biete wenig Neues, schlägt Nathaera vor den Ende des Sommers abzuwarten, da werde das Gildenleben dann wieder aktiver.
Wird es bis Wrath of the Lich King neuen Content geben? Fehlanzeige.
Dies würde sich auf die Entwicklung von WotLK negativ auswirken und Blizzard sei mit dem zur Verfügung stehenden Inhalt zufrieden.
Ansonsten gab es nur, ja vielleicht, aber auch nicht, es ist fertig, wenn es fertig ist und im Moment können wir keine weiteren Informationen geben.
Tja wie war das noch damals vor „The Burning Crusade“ mit dem Einspielen neuer Inhalte. Da gab es die brandneuen serverübergreifenden Schlachtfelder und das neu eingeführte PvP System „Items für Ehrepunkte“, das überarbeitete Silithius und natürlich das total leergefarmte Naxxramas *hust* Naja, dafür haben wir es ja bald wieder in WotLK.
Aus der offenen Beta von Burning Crusade ist auch bekannt, dass dort ca. einen Monat getestet wurde und es danach nochmal 6 Wochen gedauert hat bis die Erweiterung zum ersten Mal über die Ladentische ging. Ich lege mich nun fest und tippe auf den 24. November 🙂
Nethaeras Post könnt ihr hier nachlesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.