Schriftgröße des Standardthemas Adwaita in der Gnome-Shell ändern

Nachdem ich mein altes Thema Orta für Gnome 3 gefunden hatte, habe ich mich nun doch entschieden vorerst bei Adwaita, dem Standardthema, zu bleiben. Erst bei genauerem Hinschauen erkennt man einige kleine Fehler im neuen Orta-Design und ehrlich gesagt gefällt mir Adwaita einfach besser. Eine Kleinigkeit gab es dann doch noch zu ändern.

Die Schriftgröße in der Gnome Shell bei den Anwendungen ist sehr klein geraten. Gerade einmal 7.5pt wurde dafür ausgewählt. Ändern lässt sich diese Einstellung in /usr/share/gnome-shell/theme/gnome-shell.css. Dort muss man zu folgendem CSS Block navigieren und den Parameter font-size von 7.5pt auf z.B. 11pt setzen.

.app-well-app > .overview-icon,
.remove-favorite > .overview-icon,
.search-result-content > .overview-icon {
    border-radius: 4px;
    padding: 3px;
    border: 1px rgba(0,0,0,0);
    font-size: 11pt;
    color: white;
    transition-duration: 100;
    text-align: center;
}

Praktisch jedes Detail des Themas lässt sich in dieser Datei justieren. Und so sieht das fertige Ergebnis aus.

3 Replies to “Schriftgröße des Standardthemas Adwaita in der Gnome-Shell ändern”

  1. Ich suche schon eine Weile in der css nach der Stelle, wo ich die Textlabels für die Treffer in der Suche verändern kann.
    Z.B. Terminal Icon, darunter admin@werwolf.irgend.wo
    Zur Zeit wird der Text auf admin@wer.. gekürzt

    Ich möchte unter den Icons den kompletten Text angezeigt bekommen. Konkret geht es um Einträge in .ssh/config
    Dort sind mehr als 100 Einträge, die ich in der gnome-shell Oberläche suchen kann, leider wird der Text zu früh abgeschnitten.

    Hast du eine Idee?

  2. Sorry! Ich hatte vergessen dir zu antworten. Ehrlich gesagt bin ich mir da nicht sicher. Hast du zusätzlich noch Zeitgeist installiert?

    Ich würde versuchen mit den Werten wie bei text-align (left) und font-size zu spielen. Ich habe auch mal probiert die Container-Größe der einzelnen Icons zu erhöhen, das hat aber auf Anhieb keinen Erfolg gebracht. Grid ist hier das Stichwort. Möglicherweise gibt es auch eine Erweiterung, die das ganze Ändern einfacher macht. Hab aber noch nicht danach gesucht.

  3. Ich habe mit fast allen .Grid Attributen gespielt. Muss es nochmal systematisch machen.
    Es fehlt für gnome-shell sowas wie der webdeveloper für firefox, also so ein dom inspector, dann würd man das leichter finden 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.