Alt-Gr-Taste unter X in Betrieb nehmen und Tastaturlayout auf Deutsch ändern

Letzte Woche wurde die Frage gestellt, warum die „Alt-Gr“-Taste des Thinkpad 600 bei Slitaz nicht funktionieren würde. Mir war dieses Problem damals nicht aufgefallen und für gewöhnlich muss ich mich zumindest bei Debian nicht um das manuelle Einstellen des Tastaturlayouts kümmern.

Der X-Server ist mittlerweile so smart, dass er alle Optionen automagisch einrichtet. Sollten aber Probleme mit dem Tastaturlayout auftreten, lässt sich die Einstellung für Xorg nach wie vor entweder in /etc/X11/xorg.conf oder mit einer Konfigurationsdatei in /etc/X11/xorg.conf.d/ manuell ändern. Der Abschnitt sieht dann für eine deutsche Tastatur ähnlich wie dieser aus:

Section “InputDevice”
  Identifier “Generic Keyboard”
  Driver “kbd”
  Option “XkbRules” “xorg”
  Option “XkbModel” “pc105″
  Option “XkbLayout” “de”
  Option “XkbVariant” “nodeadkeys”
EndSection

Tastaturlayout für ConnochaetOS und den Thinkpad 600 ändern

Später fiel mir dann auf, dass ConnochaetOS die AltGr-Taste des Thinkpad 600 ebenfalls nicht automatisch eingerichtet hatte, obwohl es eine extra angelegte /etc/X11/xorg.conf.d/20-keyboard.conf gab. Da ConnochaetOS auf Arch Linux basiert, konnte ich schnell eine Lösung für das Problem finden, dank dieses Beitrags im deutschen Arch-Linux-Forum.

Damit die AltGr-Taste wieder funktioniert, muss man einen Parameter für die Option „XkbOptions“ mit Hilfe des Programms setxkbmap temporär übergeben oder permanent in der Datei 20-keyboard.conf eintragen.

Temporär

setxkbmap -option lv3:ralt_switch_multikey

Permanent

Option „XkbOptions“ „lv3:ralt_switch_multikey“

Bei ConnochaetOS sieht die 20-keyboard.conf dann so aus:

Section "InputClass"
  Identifier "txkbmap keyboard catchall"
  MatchIsKeyboard "on"
  Option "XkbModel" "thinkpad"
  Option "XkbLayout" "de"
  Option "XkbVariant" "nodeadkeys"
  Option "XkbOptions" "lv3:ralt_switch_multikey"
EndSection

Die Systemeinstellungen und das Tastaturlayout für die Konsole lassen sich bei Arch Linux und ConnochaetOS in /etc/rc.conf ändern. Hilfreich ist der Artikel „Arch Linux auf Deutsch stellen“ im Arch Linux Wiki.

Fehlerdiagnose

Mit dem Kommando xev lässt sich herausfinden, mit welchem Keycode eine Taste im Moment belegt ist, indem man die betreffende Taste danach einfach drückt. Mit xmodmap -pke wird eine komplette Übersicht angezeigt. Beide Befehle eignen sich gut für die Fehlerdiagnose.

In /usr/share/X11/xkb/rules/base.lst befindet sich die Dokumentation zu allen Optionen im Zusammenhang mit Xorg und xkb.

One Reply to “Alt-Gr-Taste unter X in Betrieb nehmen und Tastaturlayout auf Deutsch ändern”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.