Der Weg alles Irdischen

Man denkt an nichts Böses und dann passiert es einfach.

Wer spontan dachte: “Sieht nach einem Problem aus”, lag nicht so falsch. Wer ohne auf den Dateinamen zu schauen wusste, dass das ein gebrochenes Scharnier eines Dell Inspiron 4000 ist, darf sich einen Keks schnappen und auf die Schulter klopfen. 😉
Gestern morgen gab es ein unschönes knackendes Geräusch als sich eines der Scharniere, welches den Bildschirm des Laptops mit dem Rest verbindet mit einem Ermüdungsbruch verabschiedete. Wahrscheinlich muss man so etwas einfach von einem zehn Jahre alten Laptop erwarten, auch wenn man ihn wie ein rohes Ei behandelt hat. Ich hätte nur vor kurzem noch schwören können, dass ein elektronisches Problem die wahrscheinlichste Ursache wäre um sich nach neuer Hardware umzuschauen.
Ganz so weit ist es aber noch nicht. Der Bildschirm lässt sich zwar nicht mehr richtig einklappen, aber der Rest des Laptops ist weiterhin in einem guten Zustand. Es wäre auch einfach schade, den meist genutzten Rechner des Haushalts nur wegen eines mechanischen Fehlers zu entsorgen. Eigentlich wäre das die perfekte Begründung für die kommenden Posts gewesen, so ist es nur eine Erinnerung, dass alle irdischen Dinge irgendwann einfach mal kaputt gehen.

5 Replies to “Der Weg alles Irdischen”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.